Industrie Energieeffizienz Konferenz

Termin:

Ort:

28. Februar 2019

Stadthalle, Pollheimerstraße 1,
4600 Wels/Österreich

Programm "EuropÀische Energieeffizienz Konferenz" (pdf)

Teilnahmebeitrag:

105 Euro, inkludiert auch die Konferenzen:
  • Industrie Energieeffizienz Konferenz (28. Februar)
  • Energieeffizienz Strategie Konferenz (28. Februar)
  • Fachexkursion "Energieeffizienz" (1. MĂ€rz Nachmittag)
  • Die Teilnahme an dieser Konferenz ist auch im Tagungsbeitrag der EuropĂ€ischen Energieeffizienz Konferenz inkludiert.
Alle KonferenzbeitrĂ€ge beinhalten auch eine Eintrittskarte fĂŒr die Energiesparmesse und die Konferenz-Unterlagen. Alle BetrĂ€ge zzgl. 10 % MWSt.

Konferenzsprachen:

Deutsch, Englisch

Organisation und TagungsbĂŒro:

OÖ Energiesparverband
Landstraße 45, 4020 Linz, Österreich
Tel. +43/732/7720-14386
office [AT] esv.or [DOT] at

Die Konferenz prĂ€sentiert Technologien, Lösungen und Finanzierung fĂŒr die industrielle Energiewende bei energieintensiven und nicht-energieintensiven Unternehmen.

Nachhaltig. WettbewerbsfÀhig. Vernetzt.

 

PROGRAMM

Donnerstag, 28. Februar 2019

14.00 Innovationen fĂŒr die industrielle Energiewende

Die Energiewende ist in der Industrie angekommen! Wir zeigen, wie die Dekarbonisierung in der Industrie gelingen kann, welche Technologien und Innovationen erforderlich sind und welche Strategien sie unterstĂŒtzen.

  • Die Energiewende in der Industrie bis 2050
    Dr. Simon Wolf, European Climate Foundation

  • FĂŒhrend in der industriellen Energiewende
    Mag. Christiane Egger, OÖ Energiesparverband, Österreich

  • Innovation fĂŒr die energieintensive Industrie
    Dr. Mikael Larsson, Swerim, Schweden

  • Industrielle Energieeffizienz - schon heute wirtschaftlich
    Prof. Dr.-Ing. Peter Radgen, UniversitÀt Stuttgart, Deutschland

  • Entscheidungsgrundlagen fĂŒr die Politik: Technologiepfade fĂŒr die industrielle Energiewende
    DI Alessia De Vita, MSc, E3Modelling, Griechenland

  • Der Energieeffizienz-Index fĂŒr die Industrie
    Dipl.-Vw. Stefan BĂŒttner, Fraunhofer IPA / UniversitĂ€t Stuttgart, Deutschland

  • Entscheidungsfaktoren fĂŒr Energieeffizienz in Unternehmen
    Werner König, M.A., Hochschule Reutlingen, Deutschland

Die industrielle Energiewende finanzieren und umsetzen

Wir zeigen mit realen Beispielen, welche Investitionen in die industrielle Energiewende machbar und wirtschaftlich sind.

  • Erfolgreiche Energiewende in der Industrie
    Dipl. W.-Ing. Matthias Schimmel, MSc, Navigant

  • Beispiele fĂŒr innovative Finanzierungs- und GeschĂ€ftsmodelle
    Dipl. Ing. Dario Di Santo, Fire, Italien

  • Internationale Zusammenarbeit fĂŒr industrielle Energieeffizienz
    Oleg Dzioubinski, MSc MA, United Nations Economic Commission for Europe (UNECE)

  • Mit Energieeffizienz ProduktivitĂ€t und Ertrag in der Industrie steigern
    Dr. Francisco Puente, ESCAN, Spanien

Industrie-Talk: Stimmen fĂŒr Energieeffizienz in der Industrie

BeitrÀge zur Energieeffizienz und erneuerbare Energie in der Industrie!

  • Dekarbonisierung der Stahlindustrie: Visionen und Herausforderungen
    Ing. Johann Prammer, voestalpine AG, Österreich

  • Erfolgreiches Energieeffizienzbeispiel aus der Zementindustrie
    Mag. Erich Frommwald, Kirchdorfer Zementwerke Hofmann, Österreich

  • Erneuerbare Energie in der Industrie
    Biomasse: DI Siegfried Aigner, Aigner Energie Contracting, Österreich
    WĂ€rmepumpen: Dipl.-Kfm Thomas Nowak, European Heat Pump Association (EHPA)

  • Energieeffizienz in SĂŒdostasien
    Dr. Dina Azhgaliyeva, Energy Studies Institute, National University of Singapore

  • Ein globales Netzwerk fĂŒr industrielle Energieeffizienz
    Rod Janssen, BA MA, Energy Efficiency in Industrial Processes (EEIP)

Moderation: Nils Borg, BA, eceee




Die alleinige Verantwortung fĂŒr den Inhalt dieser Webseite liegt bei den Autor/innen. Sie gibt nicht die Meinung der EuropĂ€ischen Gemeinschaften wieder. Die EuropĂ€ische Kommission ĂŒbernimmt keine Verantwortung fĂŒr jegliche Verwendung der darin enthaltenen Informationen.