Innovative öffentliche und gewerbliche Gebäude

Steigender Kostendruck sowie erhöhte Anforderungen an Energie-Effizienz stellen große Herausforderungen an die Gebäude-Errichtung und Sanierung. Die Konferenz wird innovative Technologien und Vorzeigeprojekte aus ganz Europa vorstellen.


Datum:3. März 2005, 9.00-18.15
Ort:Stadthalle Wels, Oberösterreich
Anmeldung:bis spätestens 18. Februar 2005
Sprachen:Deutsch, Englisch, Italienisch
Kosten:

200 Euro f√ľr die gesamten WORLD SUSTAINABLE ENERGY DAYS (f√ľr Vollzeitstudierende 50 Euro)
100 Euro f√ľr die Innovativen √∂ffentlichen und gewerblichen Geb√§ude

Organisation & Tagungsb√ľro

O.√Ė. Energiesparverband
Landstraße 45, 4020 Linz, Austria
Tel. +43/732/7720-14380
Fax +43/732/7720-14383
office [AT] esv.or [DOT] at

Programm

Geb√§ude zwischen √Ėkonomie und √Ėkologie

9.00Eröffnung
9.20

Das Haus der Zukunft - aktuelle Entwicklungen
Mag. Elisabeth Huchler, Bundesministerium f√ľr Verkehr, Innovation und
Technologie (BMVIT), √Ėsterreich

9.40

Energie-Effizienz - die alltägliche Innovation
DI Jörg Probst, GERTEC GmbH, Deutschland

10.00

Was n√ľtzt mir ein nachhaltiges Geb√§ude?
Richard John, FaberMaunsell, Großbritannien

10.20

Nachhaltigkeit bei öffentlichen und gewerblichen Gebäuden
Prof. Santosh Ghosh, Centre for Built Environment, Indien

10.40

Diskussion/Kaffeepause

Strategien & Programme

11.20

Energie-Effizienz Programme weltweit
Dr. Paul Waide, Internationale Energie Agentur

11.40

Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden - ein europäischer Überblick
Andrew Warren, EuroACE - European Association for the Conservation of Energy

12.00Der Gebäude-Energieausweis und seine Umsetzung in der Praxis
Dr. Gerhard Dell, O.√Ė. Energiesparverband, Austria
12.20

Energie-Benchmarking f√ľr Geb√§ude
Dr. Paul Bannister, Exergy Australia, Australien

12.40

Das S√ľdtiroler KlimaHaus
DI Norbert Lantschner, Landesamt f√ľr Luft & L√§rm der Autonomen Provinz Bozen-S√ľdtirol, Italien

13.10

Diskussion/Mittagspause

Technologie-Trends
14.40Solares K√ľhlen
Dr. Hans-Martin Henning, Fraunhofer Institut f√ľr Solare Energiesysteme,
Deutschland
15.00Wärme, Kälte und Strom aus Biomasse
Dr. Ludger Eltrop, Institut f√ľr Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung der Universit√§t Stuttgart, Deutschland
15.20Tageslichtnutzung und effiziente Beleuchtung
Dr.Helmut Köster, Köster Lichtplanung, Deutschland
15.40Intelligentes Temperaturmanagement durch Latentwärmespeicher - energieeffizient und wirtschaftlich
DI (FH) Marco Schmidt, BASF AG, Schweiz
16.00Diskussion/Kaffeepause
Innovative Projekte
16.40Faktor 4 - Biomasse & "Intracting" in der Großstadt
Dr. J√ľrgen G√∂rres, Landeshauptstadt Stuttgart, Deutschland
17.00 Energieeffiziente Einkaufszentren
DI Marko Umberger, Mercator, Slowenien
17.20

Biomasse-Contracting in der Praxis
DI (FH) Diana Hehenberger, KEWOG Gebäudemanagement GmbH,
Deutschland

17.40Das ChristophorusHaus - ein Vorzeigeprojekt
Franz X. Kumpfm√ľller, BBM - Beschaffungsbetrieb der MIVA, √Ėsterreich
18.00Diskussion
18.15

Konferenz-Ende

19.30Abendprogramm