Energiesparmesse 26. Februar - 02. März 2014

F√ľhrende Messe im Bereich erneuerbare Energie und Energie-Effizienz mit mehr als 100.000 Besucher/innen und 1.600 Ausstellern j√§hrlich

‚ÄĘ Energiesparmesse
‚ÄĘ Fachvortr√§ge


Einzigartige Energieberatungsstraße des Energiesparverbandes auf der Energiesparmesse

Die Energieberatungsstra√üe des O√Ė Energiesparverbandes ist ein einzigartiges Angebot an Energieberatung und Energieinformation auf der Energiesparmesse! F√ľr alle wichtigen Themen rund ums Energiesparen, von der Kurzinformation bis hin zum ausf√ľhrlichen einst√ľndigen Beratungsgespr√§ch standen den Besucher/innen die Berater/innen des Energiesparverbandes zur Verf√ľgung. Die Energieberatungsstra√üe in der Halle 20 wurde durch das Land Ober√∂sterreich erm√∂glicht, die Benutzung war kostenlos.

Gemeinsam mit der Messe Wels veranstaltete der O√Ė Energiesparverband auf der Energiesparmesse auch drei Sonderschauen, die von attraktiven Gewinnspielen begleitet wurden:

  • Die sparsamsten Haushaltsger√§te, TV, PC & Co
  • LED ‚Äď innovative Beleuchtung
  • Niedrigstenergieh√§user

 


Fachvorträge Energiesparmesse

Wer sich neben einer individuellen Beratung am Stand des O√Ė Energiesparverbandes allgemeiner informieren wollte, war bei den Fachvortr√§gen gerade richtig. Die Fachvortr√§ge fanden von Freitag Nachmittag bis Sonntag (28.2.-2.3.14) in der Halle 20, 2. Stock statt. Expert/innen berichteten zu allen Themen rund um energieeffizientes Bauen, Wohnen und Sanieren.

Programm


Energie Genie

Der "Energie-Genie Innovationspreis" des Umweltministeriums f√ľr Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft und des Landes Ober√∂sterreich zeichnete neue Produkte nach den Kriterien Innovation, Energieeinsparung und Neuheitsgrad aus.


Sonderschau: LED ‚Äď innovative Beleuchtung

LED-Beleuchtungsl√∂sungen sind f√ľr den Privatbereich ebenso m√∂glich wie f√ľr B√ľros oder Au√üenbeleuchtung. Am Messestand des O√Ė Energiesparverbandes (Halle 20) informierte eine Sonderschau, worauf bei LED-Beleuchtung zu achten ist. Beispiele f√ľr effiziente LED-Lichtl√∂sungen wurden pr√§sentiert.

Die Sonderschau LED wurde vom O√Ė Energiesparverband gemeinsam mit der Messe Wels veranstaltet und in Kooperation mit den Unternehmen Ledon, Osram, Philips und Zumtobel organisiert.


Sonderschau: Die sparsamsten Haushaltsgeräte, TV, PC & Co

Die Messe Wels und der O√Ė Energiesparverband informieren gemeinsam mit namhaften Ger√§teherstellern in einer Sonderschau √ľber besonders energieeffiziente Haushaltger√§te. Die Messebesucher/innen k√∂nnen sich in der Halle 20 √ľber K√ľhl-/Gefrierger√§te, Waschmaschinen, W√§schetrockner, Geschirrsp√ľler und Flat-TVs der Marken elektrabregenz und Miele, sowie √ľber effiziente PCs und B√ľroger√§te (pr√§sentiert von Firma Haas) informieren. Die vorgestellten Ger√§te geh√∂ren zu den stromsparendsten Modellen die es derzeit am Markt gibt.

Highlight: Messebesucher/innen haben die Chance, täglich ausgestellte Geräte zu gewinnen!


Sonderschau: Niedrigstenergiehäuser

Erstmals wurden in einer Sonderschau in Ober√∂sterreich errichtete Niedrigstenergieh√§user vorgestellt. Ein Niedrigstenergiehaus hat eine sehr hohe Energieeffizienz und einen geringen Energiebedarf, dieser wird ganz wesentlich durch erneuerbare Energietr√§ger gedeckt. Der Energiebedarf f√ľrs Heizen ist etwa ein Drittel geringer als in einem Niedrigenergiehaus.

Ein Drittel aller in Oberösterreich errichteter Einfamilienhäuser sind bereits Niedrigstenergiehäuser.

Die Sonderschau und die produktunabh√§ngige Energieberatung durch den O√Ė Energiesparverband sollten H√§uslbauer die Vielfalt an m√∂glichen Niedrigstenergie-Geb√§uden in Neubau und Sanierung zeigen und zum Nachahmen anregen. Die Sonderschau fanden Sie im Foyer der Halle 20.


Information:

Organisation 

Messe Wels GmbH & Co KG
A-4600 Wels, Messeplatz 1
Tel.: +43(0)7242/9392-0
Fax: +43(0)7242/9392-66451
e-mail: office [AT] messe-wels [DOT] at
internet: www.energiesparmesse.at
 

√Ėffungszeiten

Messe:
26. - 27. Februar 2014 - Fachbesuchertage
28. Februar - 2. März 2014 - Publikumstage
von 9.00 - 18.00 Uhr täglich


Fachvorträge

Bauen, Sanieren und Wohnen
Halle 20, Tagungszentrum Moderation und Organisation: O√Ė Energiesparverband

FREITAG, 28. Februar 2014
Bau- & Dämmmaterialien

14.30  Effiziente W√§rmed√§mmung - Systeml√∂sungen
  Ing. Benno Aub√∂ck, Synthesa
15.00  Bauen mit Ziegel
  DI Norbert Prommer, Verband √Ėsterr. Ziegelwerke
15.30  Bauen mit Holz
  Mag. Martin Genb√∂ck, Genb√∂ck Haus
16.00  √Ėkologische Bau- und D√§mmstoffe
  Ing. Andreas √Ėller, O√Ė Energiesparverband
16.30  Innovative Fensterl√∂sungen
  Ing. Siegfried Schn√∂lzer, Internorm Fenster


SAMSTAG, 1. März 2014
Bauen, Heizen, Sanieren

Themenschwerpunkt: Niedrigstenergiehäuser
11.00  Energiesparen bei der Sanierung
  Ing. Wolfgang Hirner, O√Ė Energiesparverband
11.30  Welche Heizing passt f√ľr mein Haus?
  Ing. Ernst Aigner, Ing. Aigner GmbH
12.00  Gesunde Raumluft durch Komfortl√ľftung
  Ing. Christian Husch, Fritz Holter GmbH
12.30  Solaranlagen - warmes Wasser von der Sonne
  DI Harald Dehner, ASiC
13.00  Wohnbauf√∂rderung
  Mag. Wolfgang Modera, Abteilung Wohnbauf√∂rderung, Land O√Ė

Themenschwerpunkt: Photovoltaik - Strom aus der Sonne
13.30  Photovoltaik-Anlagen - so funktioniert die Umsetzung
  Josef Sch√∂ffl, ETECH Schmid u. Pachler Elektrotechnik
14.00  PV-Anlagen - aktuelle F√∂rderungen und rechtliche Aspekte
  HR Mag. Walter W√∂ss, Abt. Anlagen-, Umwelt- und Wasserrecht, Land O√Ė

Themenschwerpunkt: LED - effiziente Beleuchtung
14.30  LED-Beleuchtung richtig eingesetzt
  Liesa Grasch, Philips Austria
15.00  Der LED-Retrofit-Markt
  DI Detlef Mikulsky, LEDON Lamp


Sonntag, 2. März 2014
Bauen, Heizen, Sanieren

Themenschwerpunkt: Niedrigstenergiehäuser
10.30  Energiesparen beim Neubau
  Ing. G√ľnter Primetzhofer, O√Ė Energiesparverband
11.00  Energiesparen bei der Sanierung
  Ing. Wolfgang Hirner, O√Ė Energiesparverband
11.30

  Welche Heizing passt f√ľr mein Haus?
  Ing. Franz Mitmasser, O√Ė Energiesparverband

12.00  Gesunde Raumluft durch Komfortl√ľftung
  Dipl.-P√§d. Dipl.-HTL-Ing. Heinz Koberger, Planungsb√ľro Koberger
12.30  Solaranlagen - warmes Wasser von der Sonne
  DI Hannes Zannantoni, ASiC
13.00  Biomasse-Heizanlagen - welche F√∂rderungen gibt es?
  DI Hermann Reingruber, Agrar- und Forstrechtsabteilung, Land O√Ė

Themenschwerpunkt: Photovoltaik - Strom aus der Sonne
13.30  Photovoltaik-Anlagen - so funktioniert die Umsetzung
  Dr. Gerald Steinmaurer, ASiC
14.00  PV-Anlagen - aktuelle F√∂rderungen und rechtliche Aspekte
  HR Mag. Walter W√∂ss, Abt. Anlagen-, Umwelt- und Wasserrecht, Land O√Ė

Themenschwerpunkt: LED - effiziente Beleuchtung
14.30  LED - so funktioniert effiziente Beleuchtung
  Ernst H√ľttmair, OSRAM
15.00  LED-Lichtplanung
  Ing. Josef Schiffler / Michaela Schiffler, Schiffler Licht