Gewinner des internationalen Fotowettbewerbes "Ökoenergie"

Die Gewinner des internationalen Fotowettbewerbes "Ökoenergie" stehen fest und wurden am 3. März 2005 im Rahmen der World Sustainable Energy Days 2005 präsentiert:

Fototitel:

"Hausübungen nicht mehr im Dunklen"

Fotograph:

Jos van den Akker, Tamil Nadu, Indien

Ort:

Jamyang Ling School, Ladakh, Jammu & Kashmir, Indien

Beschreibung:

Durch die Photovoltaikanlage gibt es jetzt elektrisches Licht von der Sonne und die Schulaufgaben müssen nicht mehr bei Kerzenschein geschrieben werden.







Fototitel:

WKA & AKW - David und Goliath

 

Fotograph:

Jörg Kallinich, Ammerbuch, Deutschland

Ort:

beim AKW Grohnde, Weserbergland, Deutschland

Beschreibung:

Auf dem Hügel hinter dem Atomkraftwerk Grohnde befindet sich ein kleiner Windpark. Die derzeit in Deutschland installierten Windkraftanlagen erzeugen an einem windreichen Tag so viel Strom wie 10 Atomkraftwerke.



Fototitel:

Wasserkraft-Zug

Fotograph:

Viorel Munteanu, Linz, Österreich

Ort:

Enns, Österreich

Beschreibung:

Hilfswehr an der Enns, dient zur Erhaltung des ökologischen Gleichgewichts trotz Kraftwerksbau und erzeugt nebenbei noch Strom (Leistung 250 kW). Die 100 m entfernte Eisenbahnbrücke wirkt mit Teleobjektiv zum Wehr gehörend.

 

 weitere Informationen zum Fotowettbewerb

 

 





 

Seitenanfang