Europäische "Energy Efficiency Watch" Konferenz

Termin:

26. Februar 2016

Ort:

Wels, Österreich
Stadthalle, Pollheimerstraße 1,
4600 Wels/Oberösterreich

Teilnahmebeitrag:

95 Euro für die "Energy Efficiency Watch" Konferenz
(die Teilnahme an dieser Konferenz ist auch im Tagungsbeitrag der Europäischen Niedrigstenergie-Gebäude-Konferenz inkludiert)

Alle Konferenzbeiträge beinhalten auch eine Eintrittskarte für die Energiesparmesse und die Konferenz-Unterlagen. Alle Beträge zzgl. 10 % MWSt.

Konferenzsprachen:

Deutsch, Englisch

Organisation und Tagungsbüro:

OÖ Energiesparverband
Landstraße 45, 4020 Linz, Österreich
Tel. +43/732/7720-14386
officeesv.orat


Die "Energy Efficiency Watch" Konferenz stellt ein Panorama erfolgreicher Strategien und Programme vor, die dazu beitragen, das die Energieeffizienz-Potenziale in EU-Ländern realisiert werden.

PROGRAMM

 

Freitag, 26. Februar 2016

09.00

  • Moderation: Nils Borg, BA, eceee

  • Energieeffizienz in der Energie-Union
    Anette Jahn, MA, Europäische Kommission, EASME

  • So wird Europa Nummer 1 bei Energieeffizienz
    Mag. Christiane Egger, OÖ Energiesparverband, Österreich
    Dipl.-Vw. Daniel Becker, Ecofys, Deutschland

  • So kann Energieeffizienz in Europa finanziert werden
    Dipl.-Komm.-Wirt. Susann Bollmann, Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz, Deutschland

  • Energieeffizienz-Verpflichtungssysteme in Europa – aktueller Stand
    Dr. Jan Rosenow, Ricardo Energy & Environment, GB / Vlasis Oikonomou, MSc, Joint Implementation Network, Niederlande

  • Weiße Zertifikate: Erfahrungen aus Italien
    DI Dario di Santo, Federazione Italiana per l'uso Razionale dell'Energia (Fire), Italien

  • Energieeffizienz in Wohnbauprogrammen in Estland
    Prof. Dr. Jarek Kurnitski, Technische Universität Tallinn, Estland

  • Das "Healthy Homes" Programm gegen Energiearmut
    Ian Watson, Building Research Establishment, GB

13.00 Ende der Tagung

13.30 - 17.45 Fachexkursion Niedrigstenergie-Gebäude

 


 


Hier finden Sie Informationen zu weiteren relevanten Konferenzen:




Die Energy Efficiency Watch Konferenz findet im Rahmen des IEE-Projektes "Energy Efficiency Watch 3" (EEW3) statt. Dieses Projekt unterstützt die Umsetzung der Europäischen und nationalen Energieeffizienz-Politik und ermöglicht den Erfahrungsaustausch rund um Energieeffizienz-Politik EU-weit.

Mehr Information zum "Energy Efficiency Watch Projekt":
www.energy-efficiency-watch.org



     
   

Die alleinige Verantwortung für den Inhalt dieser Webseite liegt bei den Autor/innen. Sie gibt nicht die Meinung der Europäischen Gemeinschaften wieder. Die Europäische Kommission übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung der darin enthaltenen Informationen.

Seitenanfang