Solarthermie-Konferenz Wels

  Termin:   04. - 05. MĂ€rz 2010
  Ort:   Stadthalle Wels, A-4600 Wels, Oberösterreich
  Teilnahmebeitrag:

   120 Euro (zzgl. 10% MWSt.)

  Konferenzsprachen:   Deutsch, Englisch
  Organisation und TagungsbĂŒro:    O.Ö. Energiesparverband
   Landstraße 45, 4020 Linz, Austria
   Tel. +43/732/7720-14386
   Fax +43/732/7720-14383
   office [AT] esv.or [DOT] at  

 

 

PROGRAMM


4. MĂ€rz 2010

14.00 Eröffnung und BegrĂŒĂŸung

  • Solarthermie-MĂ€rkte - heute und morgen
    Mag. Xavier Noyon, GeneralsekretÀr, ESTIF

  • Das Potenzial fĂŒr Solarthermie in Europa
    Ao. Univ-Prof. DI Dr. Reinhard Haas, Technische UniversitĂ€t Wien, Österreich

  • QualitĂ€tssicherung fĂŒr Sonnenkollektoren: von der Produktion zur Anwendung
    Prof. Dipl.-Phys. Matthias Rommel, Institutsleiter, Institut fĂŒr Solartechnik, Hochschule fĂŒr Technik Rapperswil, Schweiz

  • Oberösterreich - eine fĂŒhrende Solarthermie-Region
    Mag. Christiane Egger, stv. GeschĂ€ftsfĂŒhrerin, O.Ö. Energiesparverband, Österreich

  • Erfahrungen aus Kollektor-Tests
    Danny Parker, Florida Solar Energy Center, USA

16.00 Diskussion / Kaffeepause


16.30 Technologien & Programme

  • Luftkollektoren - neue Entwicklungen und Chancen
    Dipl.-Phys. Gerhard Stryi-Hipp, European Solar Thermal Technology Platform/Fraunhofer ISE

  • Kompakt-WĂ€rmespeicherung - ein Vergleich verschiedener Optionen
    Dr. Wim van Helden, Wim van Helden Renewable Heat/ASiC, NL
     
  • Solare Nah- und FernwĂ€rme
    Jan Erik Nielsen, MSc., PlanEnergi, DĂ€nemark
     
  • Solare KĂŒhlung – Trends und kĂŒnftige Entwicklungen
    Dr.-Ing. Alexander Morgenstern, Fraunhofer Institut fĂŒr Solare Energiesysteme, Deutschland
     
  • SolarwĂ€rme fĂŒr EntwicklungslĂ€nder
    Dr. Navratna Mal Nahar, Central Arid Zone Research Institute, Indien

  • 1000 Solarthermie-DĂ€cher fĂŒr Kroatien
    Dr. Julije Domac, BSc., MSc, North-West Croatia Regional Energy Agency, Kroatien

  • HOSPISOL - ein erfolgreiches Contracting-Programm fĂŒr Solarthermie
    Jorge Jové Sandoval, Ente Regional de la Energía de Castilla y León, Spanien

19.00 Ende

19.00 Abendprogramm



5. MĂ€rz 2010

9.15 Current developments of international solarthermal markets (English only)

    Opening & Welcome

  • Germany: Werner B. Koldehoff, Bundesverband Solarwirtschaft (BSW)
  • Austria: Roger Hackstock, Austria Solar 
  • Spain: David PĂ©rez, eclareon
  • France: Richard Loyen, General Secretary, ENERPLAN
  • Ireland: Paul Dykes, Sustainable Energy Ireland 
  • Czech Republic: Ivana KlobuĆĄnĂ­kovĂĄ, Energy Centre ČeskĂ© Budějovice
  • Poland: Grzegorz Wisniewski, President, EC BREC/IEO
  • China: Zheng Ruicheng, China Academy of Building Research

  • Innovative policies for renwable heating and cooling
    Wolfgang Hiegl, WIP Renewable Energies, Germany

    Diskussion

    Moderation: Dipl. Pol. Uwe Trenkner, Trenkner Consulting

13.15 Konferenzende



Thermische Sonnenenergie-Nutzung ist eine SchlĂŒsseltechnologie zur Erreichung der europĂ€ischen Ziele im Bereich erneuerbare Energie und Klimaschutz. In den letzen Jahren hat es in vielen Solarthermie-MĂ€rkten in Europa ein starkes Wachstum gegeben.

Die Solarthermie-Konferenz Wels wird innovative Technologien und Lösungen wie solare KĂŒhlung, solare Prozess-WĂ€rme und innovative Projekte im Bereich der Speichertechnologien prĂ€sentieren. Weiters werden Markttrends in Europa und weltweit vorgestellt sowie innovative Finanzierungslösungen, Strategien und Programme zur Förderung von Solarthermie aufgezeigt.

Der Konferenzort ist bestens gewĂ€hlt: Mit mehr als 700 Quadratmetern KollektorflĂ€che pro 1.000 Einwohnern zĂ€hlt Oberösterreich zu den weltweit fĂŒhrenden Solarregionen und ist mit 1.000.000 Quadratmetern klares Sonnenland Nummer 1 in Österreich.

In Kooperation mit: