Energieeffizienz Strategie Konferenz

TERMIN

Donnerstag, 7. April 2022

VERANSTALTUNGSORT

Stadthalle, Pollheimerstraße 1,
4600 Wels/Österreich

und online

SPRACHEN

Deutsch, Englisch

Die Konferenz findet im Rahmen des H2020 Projektes "Energy Efficiency Watch 4" (www.energy-efficiency-watch.org) statt.

Worum geht es?

  • Fit for 55
  • Neue EU-Richtlinien
  • EE-Märkte
  • Energy Efficiency Watch

Energieeffizienz - volle Kraft voraus!

Erfahren Sie mehr!

Teilnahmebeitrag

  • 20 Euro (Präsenz und Online) für die Energieeffizienz Strategie Konferenz (7. April)
  • 70 Euro (Präsenz und Online) für alle WSED Konferenzen (5. - 8. April)

Alle Konferenzbeiträge beinhalten auch eine Eintrittskarte für die Energiesparmesse und die Konferenz-Unterlagen. Alle Beträge zzgl. 10 % MWSt.

PROGRAMM

Donnerstag
7. April

09.00 Energieeffizienz auf Schiene: Fit for 55

Das neue "Fit for 55" Paket macht Tempo in Richtung Klimaneutralität. Energie ist für 75 % der Treibhausgas-Emissionen verantwortlich. Die Beschleunigung der Energiewende ist daher entscheidend! Gewinnen Sie Einblicke in diesen neuen, weitreichenden politischen Rahmen und erfahren Sie, wie er die Energieeffizienz unterstützt. Die Session zeigt, wie die Akzeptanz gesteigert und Investitionen ausgelöst werden können - volle Kraft voraus!

  • Eröffnung und Begrüßung
    LR Markus Achleitner, Wirtschafts- und Energielandesrat, Oberösterreich
     
  • Energieeffizienz und das "Fit for 55" Paket
    Dr. Claudia Canevari, Europäische Kommission, GD Energie
     
  • Energieeffizienz-Fortschritte auf dem Weg zu den Pariser Zielen
    Dr. Kevin Lane, Internationale Energieagentur
     
  • Die erneuerbare Wärmestrategie – Baustein der Energiewende
    SC Dr. Jürgen Schneider, BM für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, Österreich
     
  • Narrative für die Energiewende – eine globale Perspektive
    Prof. Dr. Miranda Schreurs, Technische Universität München, Deutschland

11.00 Energieeffizienz-Investitionen: das Tempo steigern

Die Steigerung der Energieeffizienz-Investitionen bietet große Chancen für die Energiewende. Gute "Recovery Plans" weisen den Weg für einen Wirtschaftsaufschwung durch saubere Energie. Wir präsentieren, wie Investitionen auf  nationaler und regionaler Ebene, in Europa und darüber hinaus Realität werden können.

  • Nachhaltige Energieinvestitionen in den nationalen "Recovery Plänen"
    Nadine Müller, Europäische Kommission, Recovery and Resilience Task Force
     
  • Energy Leader Oberösterreich
    Dr. Gerhard Dell, OÖ Energiesparverband, Österreich
     
  • Klimaneutralität – eine Basis für die Wettbewerbsfähigkeit
    Dr. Martin Porter, Cambridge Institute for Sustainability Leadership (CISL), Großbritannien
     
  • Ein Blick auf die Energiewende in den Golfstaaten
    Andrea Di Gregorio, MBA, MSc., Ras Al Khaimah, Vereinigte Arabische Emirate

12.00 Die BürgerInnen im Mittelpunkt der Energiewende

Die BürgerInnen sind zentral für das Gelingen der Energiewende. Sie interessieren sich auch zunehmend für eine aktive Teilnahme an den Energiemärkten. Wir stellen den politischen Rahmen und die Möglichkeiten vor, sie für die Energiewende zu motivieren und zu befähigen.

  • VerbraucherInnen: Zentral für die Energiewende
    Charles Esser, MA, Council of European Energy Regulators (CEER)
     
  • Genossenschaften als Plattform für BürgerInnen-Investitionen
    Sem Oxenaar, MSc., REScoop.eu, Belgien

Moderation:
Dr. Jan Geiss, Eufores

Diese Konferenz findet im Rahmen des H2020-Projekts "Energy Efficiency Watch 4" statt: www.energy-efficiency-watch.org

13.00 Mittagspause

Die alleinige Verantwortung für den Inhalt dieser Webseite liegt bei den Autor/innen. Sie gibt nicht die Meinung der Europäischen Gemeinschaften wieder. Die Europäische Kommission übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung der darin enthaltenen Informationen.