Ökoenergie fĂŒr Gemeinden

Gemeinden und Regionen kommt eine entscheidende Rolle bei der Nachhaltigkeit im Energiebereich zu. Die Tagung bietet ein Forum fĂŒr gesamthafte Strategien zur Energie-Effzienz und Ökoenergie sowie erfolgreiche Beispiele aus ganz Europa.

Datum:4. MĂ€rz 2005, 9.00-17.30 Uhr
Ort:Stadthalle Wels, Oberösterreich
Anmeldung:bis spÀtestens 18. Februar 2005
Sprachen:Deutsch, Englisch, Italienisch
Kosten:

200 Euro fĂŒr die gesamten WORLD SUSTAINABLE ENERGY DAYS (fĂŒr Vollzeitstudierende 50 Euro)
50 Euro fĂŒr Ökoenergie in Gemeinden

Organisation und TagungsbĂŒro:O.Ö. Energiesparverband
Landstraße 45, 4020 Linz, Austria
Tel. +43/732/7720-14380
Fax +43/732/7720-14383
office [AT] esv.or [DOT] at

Programm

Einleitung
9.00Eröffnung
9.30

Ökoenergie fĂŒr die Gemeinden Europas
Univ.-Prof. Arthouros Zervos, National Technical University of Athens, Griechenland / Mag. Christine Lins, European Renewable Energy Council

9.50

EuropĂ€ische Strategien fĂŒr erneuerbare Energien
MEP Claude Turmes, VizeprÀsident, EUFORES

10.10

Innovative Energie-Technologien fĂŒr Gemeinden
Univ.-Prof. Didier Mayer, Centre d'Energétique Ecole des Mines de Paris, Frankreich

10.30Regionale Wertschöpfung durch nachhaltige Energiesysteme - ein Gewinn fĂŒr alle
o.Univ.-Prof. Dr. Adolf H. Malinsky, Institut fĂŒr Betriebliche und Regionale Umweltwirtschaft, UniversitĂ€t Linz, Österreich
10.50Diskussion/Kaffeepause
11.30

BĂŒrgerbeteiligung in der Praxis
DI Catrin Maby, Severn and Wye Energy Agency, Großbritannien

11.50Oberösterreich - eine Vorzeigeregion fĂŒr Ökoenergie
Mag. Christiane Egger, O.Ö. Energiesparverband,
Österreich
12.15

Statement
Umweltminister DI Josef Pröll, Bundesministerium fĂŒr Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Österreich

12.45Mittagspause
Vorzeige-Initiativen
14.15Nachhaltige Energien als Chance fĂŒr Entwicklung
Dr. Osman Benchikh, United Nations (UNESCO), Division of Engineering and Technology
14.35

Wales - eine Region setzt auf Nachhaltigkeit
Tamsin Dunwoody-Kneafsey, Welsh Assembly Government

14.55

Antiesenhofen - eine Gemeinde auf dem Weg zur 100 % erneuerbarer Energieversorgung
Ing. Johann Gangl, BĂŒrgermeister Antiesenhofen, Österreich

15.15Nachhaltige Gemeinden in der Region Rhone-Alpes
DI Christian Labie, Rhonalpénergie-Environnement, Frankreich
15.35Diskussion/Kaffeepause
16.15

Wind & Biomasse fĂŒr die Gemeinde Jindrichovice pod Smrkem
DI Petr Pavek, BĂŒrgermeister Gemeinde Jindrichovice pod Smrkem, Tschechien

16.35Vorzeige-Projekte auf europÀischen Inseln
Cipriano MarĂ­n, UNESCO Center, Kanarische Inseln, Spanien
16.55Ökoenergie-Projekte in SĂŒd-Ost-Asien
Pekka Skytta, ASEAN Centre for Energy, Indonesien
17.15

Diskussion

17.30Konferenz-Ende