Sprecher/innen

EuropÀische Pelletskonferenz

Eröffnung & BegrĂŒĂŸung

LR Rudi Anschober

Energielandesrat Oberösterreich

Mag. Christiane Egger

  • Stellvertretende GeschĂ€ftsfĂŒhrerin des O.Ö. Energiesparverbandes
  • Stellvertretende Vorsitzende des "European Energy & Transport Forum"
  • Stellvertretende Vorsitzende von FEDARENE (European Federation of Regional Energy Energy and Environment Agencies)
  • Studium der Rechtswissenschaften und der Umwelttechnik

Dr. Tomas KĂ„berger

  • Professor fĂŒr nachhaltige internationale Energiesysteme an der Lund UniversitĂ€t in Schweden
  • VizeprĂ€sident Unternehmensentwicklung, TallOil AB
  • Vorsitzender der schwedischen Vereinigung fĂŒr Bioenergie, Svebio

Mag. Hana Herynkova

  • BA (hons) Marketing Management, Staffordshire University, UK
  • Studium der Marktwirtschaft an der Lyngby Business Academy, DĂ€nemark
  • Studium der Betriebswirtschaft and der Westböhmischen UniversitĂ€t, Tschechische Republik
  • Seit 2007 Senior Research Analyst, BRG Consult, UK
  • Forschung und Projekte in den Bereichen Biomasse und Marktanalyse- und strategien

Emese Kottasz

  • Generaldirektion Energie & Verkehr der EuropĂ€ischen Kommission
  • Studium an der London School of Economics and Political Science, Schwerpunktbereich Umweltwirtschaft
Unternehmer-Roundtable: Die Zukunft der PelletsmÀrkte und -technologien

Ing. Herbert Ortner

  • 1989 GrĂŒndung der Firma ÖkoFEN Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft, seither geschĂ€ftsfĂŒhrender Gesellschafter
  • 1997 Entwicklung und MarkteinfĂŒhrung der ersten Pelletsheizung in Österreich

John Swaan

  • GeschĂ€ftsfĂŒhrer Wood Pellet Association of Canada
  • Vorsitz - BC BioProducts Association
  • GrĂŒnder der Pacific BioEnergy Corp., Prince George, British Columbia
  • Pionier und Experte der kanadischen Pelletsindustrie

Mag. Lars Romney

  • Studium "Betriebs- und Volkswirtschaft mit Schwerpunkt Management und Organisationen", UniversitĂ€t Stockholm, Schweden
  • Bereichsleiter Unternehmensentwicklung, Svenska Statoil AB
  • Leitung zahlreicher Management- und Entwicklungsprojekte unter anderem auch der Entwicklung der Statoil Pellets

Markus Mann

  • GeschĂ€ftsfĂŒhrer von WesterwĂ€lder Holzpellets GmbH
  • Dezember 2006: GrĂŒndung der Energiepellets Hosenfeld GmbH
  • November 2002: Erhalt des Wuppertaler Energie- und Umweltpreises
  • Studium an der Außenhandels- und Verkehrsakademie in Bremen von 1989 bis 1991 (DAV)

DI Francisco Puente-Salve

  • Studium "Energie und Treibstoffe", Polytechnic UniversitĂ€t Madrid
  • Koordinator des PROPELLETS Projekts des EIE (Europe Intelligent Energy) Programmes der EuropĂ€ischen Kommission
  • Leiter nationaler Arbeitsgruppen anderer EIE-Initiativen in den Bereichen Biomasse und Solarenergie
  • Projekte und Studien sowohl in Industriebetrieben als auch in Forschungsinstitutionen

Aavo Isak

  • Studium an der estnischen UniversitĂ€t fĂŒr Umweltwissenschaften und der UniversitĂ€t Tartu, Estland
  • Seit 1993 GeschĂ€ftsfĂŒhrer AS SB KeskĂŒtteseadmed, Estland
  • Seit 2003 Vorstandsmitglied von Pelletiveski OY
  • Seit 2006 Vorstandsmitglied von Pelltech OY
  • LangjĂ€hrige Erfahrung im Design, der Produktion und dem Verkauf von Pelletsbrennern

Dr. Per Ottosen

  • Maschinenbaustudium mit Umweltschwerpunkt
  • Technischer Berater, DONG Energy
  • LangjĂ€hrige Erfahrung in der Anlagenverwaltung umwelttechnischer Betriebe in Bereichen wie Abwasserreinigung, Vergasung, Entschwefelung oder Windkraft

Dr. Claus-Georg Nette

  • Mitglied des Vorstands der Marquard & Bahls Aktiengesellschaft, Hamburg
  • Seit 1998 in der derzeitigen Position verantwortlich fĂŒr Finanzen und Administration
  • Studium der Rechtswissenschaften in Hamburg, Master of Comparative Jurisprudence (New York)
Dr. Johannes Jetschgo
RaumwÀrme - MÀrkte weltweit

Stan Elliot

  • Verkaufs- & Marketingleiter fĂŒr Bear Moutain Forest Products, USA
  • 25 Berufserfahrung in Verkauf/Marketing
  • Abschluss in Betriebswirtschaft, UniversitĂ€t von Oregon

Univ.-Prof. Dr. Shuichi Miura

  • Seit 1992 ao. Professor, Institut fĂŒr Umweltdesign, Tohuku Kunst und Design UniversitĂ€t, Japan
  • Doktor in Maschinenbau, Waseda UniversitĂ€t, Japan
  • Fachgebiete: Globale ErwĂ€rmung, Energieverbrauch von GebĂ€uden, regionale Planung fĂŒr erneuerbare EnergietrĂ€ger und Nachhaltigkeit

Prof. José Roberto Moreira

  • Vorstandsvorsitzender von CENBIO (Centro Nacional de ReferĂȘncia de Biomassa), SĂŁo Paulo, Brasilien
  • Professor fĂŒr Energie am Instituto de Tecnologia MauĂĄ
  • Professor fĂŒr Energie am Instituto de EletrotĂ©cnica e Energia da Universidade de SĂŁo Paulo
  • Physik Doktorat - Instituto de FĂ­sica da Universidade de SĂŁo Paulo, 1971

Dir. DI Frédéric Douard

  • Manager von ITEBE, Bioenergy Institute
  • Seit 2003 Vorstandsvorsitzender der European Biomass Association, AEBIOM
  • Mitarbeiter der ComitĂ© de Liaison Energies Renouvelables, CLER

Dipl.-Forstwirt Florian Steierer

  • Studium der Forstwissenschaften an der Albert-Ludwig UniversitĂ€t, Freiburg und an der französischen Nationalschule fĂŒr Forst- und Landwirtschaften (ENGREF), Nancy und Montpellier
  • Mitarbeit am Institut fĂŒr Forstökonomie der Forstwirtschaftlichen FakultĂ€t Freiburg
  • Freier Mitarbeiter in der Abteilung fĂŒr HolzmĂ€rkte der ökonomischen Kommission fĂŒr Europe (UNECE), Genf
Produktion & Technologie

Univ.-Prof.DI Dr. Ingwald Obernberger

  • Studium der Verfahrenstechnik, Technische UniversitĂ€t Graz
  • Seit 1995 GeschĂ€ftsfĂŒhrer von BIOS Bioenergiesysteme GmbH
  • Dozent fĂŒr Energie- und Umweltverfahrenstechnik an der Technischen UniversitĂ€t Graz und fĂŒr "Thermochemische Biomassekonversion" an der Technischen UniversitĂ€t Eindhoven (NL)
  • Seit 1996 wissenschaftlicher Berater der EuropĂ€ischen Kommission

DI Klaus Hjuler

  • Studium der technischen Chemie
  • Projektleitung und Koordination des Bereiches Forschung und Entwicklung, FORCE Technology, DĂ€nemark
  • Experte im Bereich Treibstoffcharakterisierung und Chemie von Gasifikations- und Verbrennungsprozessen
  • Erfahrung mit nationalen und europĂ€ischen Forschungs- und Entwicklungsprogrammen

Mag. (FH) Gottfried Eder

  • 1999 - 2003: Studium an der FH Wiener Neustadt, Studiengang Wieselburg fĂŒr Produkt- und Projektmanagement
  • Diplomarbeit: Wirtschaftliche und technische Möglichkeiten fĂŒr die Nutzung einer neuen Generation von Biomassepellets
  • seit Mai 2003: Mitarbeiter der Austrian Bio Energy Centre GmbH. (Außenstelle Wieselburg), Doktorat an der Johannes-Kepler-UniversitĂ€t Linz

Dr. Gregor Rinke

  • Seeger Engineering AG: Projektleiter fĂŒr Biomassekraftwerke und Pelletsproduktionsanlagen (Projektentwickler)
  • Promovierter Wissenschaftler mit dem Themenschwerpunkt regenerative Energienutzung

DI (FH) Markus Kratzer

  • Abschluss zum DI (FH) mit Vertiefung Umwelt- und Verfahrenstechnik
  • Projektleiter Holzpresse, Verantwortlicher Holzpelletierung bei Fa. BĂŒhler AG (Schweiz)
  • Prozessmanager fĂŒr die Pelletierung von nachwachsenden Rohstoffen aller Art


Presentation of innovative pellets technologies from Austria

GĂŒnther Huemer

  • GeschĂ€ftsfĂŒhrer von Guntamatic Heiztechnik
  • KapazitĂ€t im Bereich moderner Biomasseheizungen
  • Vortragender auf allen großen Biomasseveranstaltungen im deutschen Sprachraum

Werner Emhofer

  • Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Johannes-Kepler- UniversitĂ€t, Linz
  • Seit 2004 Bereichsleiter Export fĂŒr "Neue MĂ€rkte", Fröling

Gerhard Selinger

  • Seit 2002 Leiter GeschĂ€ftsfeld Zentralheizungssysteme, Vertrieb und Marketing, Internationalisierung, Rika MetallwarengesmbH & CoKG, Micheldorf
  • 1985 - 1991: Studium UniversitĂ€t Salzburg

Bernhard Holzer

  • HTL fĂŒr Maschinenbau und Betriebstechnik
  • Energieberater des O.Ö. Energiesparverbands
  • Leiter der Exportabteilung bei Windhager Zentralheizung

Herbert Ortner

  • 1989 GrĂŒndung der Firma ÖkoFEN Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft, seither geschĂ€ftsfĂŒhrender Gesellschafter
  • 1997 Entwicklung und MarkteinfĂŒhrung der ersten Pelletsheizung in Österreich

Pellets-Workshop "Current developments of European pellets markets"

August Raggam

Christian Rakos

  • Seit 2005 GeschĂ€ftsfĂŒhrer des Vereins proPellets Austria
  • EinjĂ€hrige TĂ€tigkeit fĂŒr das irische Renewable Energy Information Office
  • Studium der Technischen Physik, Philosophie und Geschichte

Cornelis Hemmer

  • Seit Nov. 2006 GeschĂ€ftsfĂŒhrer des Deutschen Energie-Pellet-Verbandes e.V. (DEPV), GeschĂ€ftsstelle Mannheim - Berlin
  • 2003 - 2006 Naturschutzkoordinator im "Netzwerk Naturschutz" des Bund fĂŒr Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND), BundesgeschĂ€ftsstelle Berlin
  • 2002 - 2003 GeschĂ€ftsfĂŒhrer des UmweltZentrums Stockach, Landkreis Konstanz
  • Diplom-Geograph / Geowissenschaftler

Francisco Puente

  • Studium "Energie und Treibstoffe", Polytechnic UniversitĂ€t Madrid
  • Koordinator des PROPELLETS Projekts des EIE (Europe Intelligent Energy) Programmes der EuropĂ€ischen Kommission
  • Leiter nationaler Arbeitsgruppen anderer EIE-Initiativen in den Bereichen Biomasse und Solarenergie
  • Projekte und Studien sowohl in Industriebetrieben als auch in Forschungsinstitutionen

Didier Marchal

  • Projektmanager: Bioenergie-Projekte, F&E regional, national und europaweit, ValBiom (Belgischer Biomasse-Verband)
  • Vorstandsmitglied bei ITEBE
  • Forst-Techniker

Johan VinterbÀck

  • Seit 2004 Leiter, Schwedischer Verband fĂŒr Pelletsproduzenten
  • Seit 2004 Marktanalytiker, Schwedischer Bioenergie-Verband
  • 2000 Doktorat der Forstwissenschaften, Schwedische UniversitĂ€t der Agrarwissenschaften

Jonas Dahl

  • Seit 2004 Projektleiter bei FORCE Technology, DĂ€nemark
  • 2000 - 2004 Forschungsleiter thermische Biomassenutzung, TU Graz
  • 2000 Doktorat an der TU Graz

John Swaan
  • GeschĂ€ftsfĂŒhrer Wood Pellet Association of Canada
  • Vorsitz - BC BioProducts Association
  • GrĂŒnder der Pacific BioEnergy Corp., Prince George, British Columbia
  • Pionier und Experte der kanadischen Pelletsindustrie


EuropÀische Energie-Effizienz-Konferenz

Eröffnung & BegrĂŒĂŸung

LR Rudi Anschober

Energielandesrat Oberösterreich

Abg. Mechtild Rothe

  • Seit 1984 Mitglied des Gremiums fĂŒr Industrie, Forschung und Energie des europĂ€ischen Parlaments
  • Stellvertretendes Mitglied des Gremiums fĂŒr auswĂ€rtige Angelegenheiten
  • Seit 2002 PrĂ€sidentin von EUFORES (europĂ€isches Forum fĂŒr erneuerbare Energiequellen)
  • Stellvertretende Vorsitzende der SPD Delegation in der sozialistischen Gruppierung im europĂ€ischen Parlament und Sprecherin der Gruppe im Bereich der erneuerbaren Energiepolitik
  • Seit JĂ€nner 2007 VizeprĂ€sidentin des europĂ€ischen Parlaments

Luc Werring

  • Studium des Bauwesens, technische UniversitĂ€t Delft, Niederlande
  • Leiter der Generaldirektion fĂŒr Verkehr, BrĂŒssel, Belgien
  • Leiter der Abteilung fĂŒr Sicherheit, technische Standards und Technologie, Generaldirektion fĂŒr Verkehr, BrĂŒssel
  • Bereichsleiter fĂŒr Ordnungspolitik, Förderung neuer Energien und Programmplanung, Generaldirektion fĂŒr Energie und Verkehr, BrĂŒssel
  • Hauptberater der Generaldirektion fĂŒr Energie und Verkehr

Univ.Prof. Dr. Eberhard Jochem

  • Studium der Verfahrenstechnik und der Volkswirtschaft and der RWTH Aachen und der UniversitĂ€t MĂŒnchen
  • Seit 1999 Professor fĂŒr Volks- und Energiewirtschaft an der ETH ZĂŒrich wo er das Zentrum fĂŒr Energiepolitik und Wirtschaft (CEPE) grĂŒndete
  • Leitende TĂ€tigkeit am Fraunhofer Institut fĂŒr System- und Innovationsforschung, Karlsruhe
  • Mitglied des Rates fĂŒr nachhaltige Entwicklung der deutschen Regierung seit 2001
  • Seit 2005 Mitglied der Schweizer Akademie fĂŒr Ingenieurswissenschaften
Dr. Dimitri Zenghelis
  • Seit 1999 Mitglied des britischen Finanzministeriums
  • Leiter der Abteilungen fĂŒr die Untersuchung der europĂ€ischen WĂ€hrungsunion und Konjunkturprognosen
  • Berater der britischen Regierung in den Bereichen europĂ€ische und internationale Wirtschaftspolitik
  • Wesentliche BeitrĂ€ge zur "Stern Review on Economics of Climate Change"
Dr. Alan K. Meier
Round-Table: "Markttransformation - vom Einzelprodukt zur Gesamtlösung"
Univ.Prof. DI Architekt Manfred Hegger

DI Claus Bugge Garn

  • Studium des Bauwesens an der DTU (Technical University of Denmark)
  • VizeprĂ€sident Anforderungen/Codes/Vorschriften Rockwool International A/S
  • Mitglied der GeschĂ€ftsfĂŒhrung BuildDesk International A/S
  • Vorstandsmitglied der dĂ€nischen Energiesparstiftung, Initiierung von und Mitarbeit an verschiedenen nationalen und europĂ€ischen Projekten zum Thema Energieeffizienz von GebĂ€uden

J. Robert Pfarrwaller

  • Leiter des Unternehmensbereiches "Lighting", Philips GmbH, Hamburg
  • GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Philips GmbH
  • LangjĂ€hrige Managementerfahrung in Osteuropa, SĂŒd-Ost-Asien und Australien, Philips Medical Systems

Herb Muther

  • Studium der Wirtschaftswissenschaften, UniversitĂ€t Vermont, USA
  • VizeprĂ€sident des Bereichs Verkauf, Honeywell's Building Solutions (HBS) in Europa, dem mittleren Osten und Afrika
  • LangjĂ€hrige Erfahrung im Marketing und Management sowohl im innerbetrieblichen als auch im außerbetrieblichen Bereich



Viktor Sundberg

  • Studium der technischen Physik
  • Seit 1995 TĂ€tigkeit am Electrolux BĂŒro fĂŒr europĂ€ische Angelegenheiten in BrĂŒssel, Belgien; Verantwortlicher fĂŒr EU Angelegenheiten seit 2000
  • Seit 2003 Vorstand fĂŒr Umwelt- und europĂ€ische Angelegenheiten von "Electrolux Major Appliance" Europa.

Oliver Loebel

  • Secretary General, European Technical Contractors Committee for the Construction Industry, BrĂŒssel (Belgien): Vertretung von auf die Öffnung des Energiemarktes, Energieeffizienz und erneuerbare Energien spezialisierten Contracting-Unternehmen
  • Direktor, UEAPME, europĂ€ische Vereinigung von Handwerks-betrieben und kleinen und mittelstĂ€ndischen Unternehmen, BrĂŒssel (Belgien): Förderung von branchenspezifischen Interessen von Handwerksbetrieben und kleinen und mittleren Unternehmen gegenĂŒber europĂ€ischen Institutionen.

 

Abg. Dr. Paul RĂŒbig

  • Studium der Betriebswirtschaft, Marketing und Produktionstechnik, UniversitĂ€t Linz
  • GrĂŒndung von Betrieben in Deutschland, Frankreich und England
  • Abgeordneter zum Nationalrat 1996
  • Seit 1996 Abgeordneter zum EuropĂ€ischen Parlament
  • Autor und Co-Autor zahlreicher BĂŒcher

Dr. Gerhard Dell

  • Energiebeauftragter des Landes Oberösterreich
  • GeschĂ€ftsfĂŒhrer des O.Ö. Energiesparverbandes
  • Mitglied des österreichischen Komitees des Weltenergierates
  • Vorsitzender des österreichischen Komitees (Wirtschaftsministerium) fĂŒr Energiekennzeichnung
  • Dozent an der Johannes Kepler UniversitĂ€t, Linz
  • Studium der Elektrotechnik und der Energiewirtschaft und wissenschaftliche Forschung an der technischen UniversitĂ€t Graz in den Bereichen erneuerbare EnergietrĂ€ger und Energieeffizienz

 

Energie-Effizienz-Dienstleistungen & Initiativen

Architekt Jens H. Laustsen

Annegret-Cl. Agricola

Dr. Gerhard Dell

  • Energiebeauftragter des Landes Oberösterreich
  • GeschĂ€ftsfĂŒhrer des O.Ö. Energiesparverbandes
  • Mitglied des österreichischen Komitees des Weltenergierates
  • Vorsitzender des österreichischen Komitees (Wirtschaftsministerium) fĂŒr Energiekennzeichnung
  • Dozent an der Johannes Kepler UniversitĂ€t, Linz
  • Studium der Elektrotechnik und der Energiewirtschaft und wissenschaftliche Forschung an der technischen UniversitĂ€t Graz in den Bereichen erneuerbare EnergietrĂ€ger und Energieeffizienz

Mag. Christiane Egger

  • Stellvertretende GeschĂ€ftsfĂŒhrerin des O.Ö. Energiesparverbandes
  • Stellvertretende Vorsitzende des "European Energy & Transport Forum"
  • Stellvertretende Vorsitzende von FEDARENE (European Federation of Regional Energy Energy and Environment Agencies)
  • Studium der Rechtswissenschaften und der Umwelttechnik










Bruna Brembilla

  • Leiterin der Sparte Umwelt des Lenkungsausschusses der Provinz Mailand, Italien
  • PrĂ€sidentin des Umweltbereichs der Vereinigung der lombardischen Provinzen, der ATO (Institution zu Sicherstellung einer optimalen lokalen Wasserversorgung), und der Genehmigungsbehörde fĂŒr Energiezertifizierer (SACERT)
  • VizeprĂ€sidentin von Fedenatur (europĂ€ische Föderation fĂŒr geschĂŒtzte vorstĂ€dtische Gebiete) und Federene (europĂ€ischer Verband der Energie- und Umweltbehörden)

Dr. Holger Krawinkel

  • Geographie- und Politikwissenschaftsstudium
    an der UniversitĂ€t Gießen
  • Studium der Raumplanung an der
    UniversitÀt Oldenburg
  • Seit 1994 Vorstand der Energiestiftung Schleswig-Holstein
  • Seit 2004 Leitung des Fachbereichs Bauen, Energie und Umwelt des Verbraucherzentrale Bundesverbandes e.V.

Energie-Effizienz-Technologien & Lösungen

DI René Kemna

  • Abschluss Industriedesign, Technische UniversitĂ€t Delft, Niederlande
  • MitbegrĂŒnder und Partner des VHK IngenieursbĂŒros, BrĂŒssel, seit 1984
  • Beteiligung als technischer Experte an einem Großteil der vorbereitenden Studien fĂŒr die EU-GerĂ€tekennzeichnung (92/72/EC Richtlinie)
  • Spezialist in den Bereichen Energieeffizienz und umweltfreundlicher Gestaltung elektrischer GerĂ€te

Dr.Dipl.-Chem. Ulrich Höpfner

  • Chemiestudium an der UniversitĂ€t Heidelberg
  • MitbegrĂŒnder und seither Vorstand beziehungsweise geschĂ€ftsfĂŒhrender Gesellschafter des IFEU-Instituts (Institut fĂŒr Energie und Umweltforschung Heidelberg), Deutschland
  • Mitglied internationaler und nationaler Gremien wie dem "European Energy und Transport Forum" der EU-Kommission und dem Nachhaltigkeitsbeirat Baden-WĂŒrttemberg

M. Shailendra Mudgal

  • Studium der Umwelttechnik, Indian Institute of Technology, Bombay
  • Mehr als 10 Jahre Erfahrung im Bereich der Umweltberatung
  • Leitung zahlreicher Analyseprojekte im Bereich der Umweltpolitik und UmweltvertrĂ€glichkeit in Verbindung mit verschiedenen Richtlinien der europĂ€ischen Kommission

DI Rob Van Gerwen

  • Studium der Physik, Technische UniversitĂ€t Eindhoven, Niederlande
  • LangjĂ€hrige Erfahrung in den Bereichen Brennstoffzellen, Energiesparen, hĂ€uslicher Energieverbrauch, Messtechnik, Design von Verteilernetzen, KEMA, Niederlande
  • Co-Autor des Buches "Solid Oxide Fuel Cells", Grundlagen, Design und Anwendungen
  • Vortragender am Institut fĂŒr weiterfĂŒhrende Ingenieursausbildung
  • Gastvortragender an den technischen UniversitĂ€ten Den Bosch und Arnhem

Dr. Dick Dolmans

  • Studien der Chemie, der Politik- und Sozialwissenschaften und der Betriebswirtschaft an der RHIK, BrĂŒssel und der UniversitĂ€t von Leuven
  • Seit 2003 VizeprĂ€sident des GeschĂ€ftsbereiches Vertrags-
  • abwicklung, Hunter Douglas Europe
  • GeneralsekretĂ€r von ES-SO, European Solar Shading Organization
  • GeschĂ€ftsfĂŒhrer und Aufsichtsratmitglied von VEROZO, der belgischen Handelsvereinigung der Hersteller von Solarregelsystem
  • Aufsichtsratmitglied der Kammer fĂŒr Bauphysik der königlichen flĂ€mischen Ingenieursvereinigung

Abendveranstaltung

Franz Alt

  • Studien der Politwissenschaften, der Geschichte, der Philosophie und der Theologie
  • Leiter der Zukunftsredaktion "Zeitsprung" im SĂŒdwestrundfunk und des Magazins "Quer-Denker" in 3SAT
  • TrĂ€ger zahlreicher Auszeichnungen wie des Umweltpreises der deutschen Wirtschaft (2004) und des Menschenrechtspreises Award 2003“

Energie-Zukunft 2030

Eröffnung & BegrĂŒĂŸung

LR Rudi Anschober

Energielandesrat Oberösterreich

Ao. Univ.-Prof. DI Dr. Reinhard Haas

  • Professor am Institut fĂŒr Elektrische Anlagen und Energiewirtschaft der TU Wien
  • Forschung in den Bereichen Verbreitungsstrategien fĂŒr erneuerbare EnergietrĂ€ger, nachhaltige Energiesysteme, Liberalisierung vs. Regulierung von EnergiemĂ€rkten, Energiemodelle und Szenarien
  • Leitung verschiedener nationaler und europĂ€ischer Projekte
  • Mehr als 50 publizierte BeitrĂ€ge in BĂŒchern und Magazinen

Abg. Claude Turmes

  • Seit 1999 Mitglied der GrĂŒnen/EFA (European Free Alliance) im europĂ€ischen Parlament
  • Seit 2002 VizeprĂ€sident der GrĂŒnen/EFA
  • EinfĂŒhrung des "Energy Intelligent Europe"-Konzepts

Univ.-Prof. Anne Power

  • Professorin fĂŒr Sozialpolitik und stellvertretende Direktorin des Zentrums fĂŒr die Analyse sozialer Ausgrenzung (CASE) der London School of Economics

  • Expertin in den Bereichen StĂ€dte und nachhaltige Entwicklung, benachteiligte Wohngegenden, Rassenbeziehungen und nationale und internationale VerĂ€nderung von Wohn- und Sozialstrukturen

  • Mitglied der Kommission fĂŒr nachhaltige Entwicklung der Britischen Regierung seit 1999

  • Zahlreiche BĂŒcher und Publikationen

 

Dr. Njeri Wamukonya

Zukunftstechnologien

DI Marlene Kratzat

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Zentrums fĂŒr Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-WĂŒrttemberg, Stuttgart
  • Studium des Wirtschaftsingenieurwesens Fachrichtung Technische Chemie an der TU Berlin
  • Seit 2005 Mitarbeiterin am Fachgebiet Systemanalyse. Arbeitsgebiete: Internationale Szenarien zur Entwicklung erneuerbarer Energien, Branchenanalysen, Außenhandelsfragen, Arbeitsplatzeffekte, Förderinstrumente erneuerbarer Energien, Ausgleichsmechanismen des EEG sowie die Zertifizierung von Öko-Stromangeboten.

DI Michael Paula

  • Leiter der Abteilung Energie- und Umwelttechnologien des Bundesministeriums fĂŒr Transport, Innovation und Technik, Österreich
  • Initiierung des Programms "Österreichischer Strategieprozess ENERGIE 2050“"
  • Untersuchungen zum Thema Forschungs- und Entwicklungsstrategien im Bereich der technischen Nachhaltigkeit

DI Theodor Zillner

DI Dörte Laing

  • Maschinenbaustudium an den UniversitĂ€ten Karlsruhe, Deutschland und Birmingham, UK
  • Leiterin des Bereiches HochtemperaturwĂ€rmespeicherungstechnik am Deutschen Zentrum fĂŒr Luft- und Raumfahrt (DLR), Stuttgart
  • Seit 1987 TĂ€tigkeit im Bereich der Hochtemperatursolartechnik mit dem Schwerpunkt WĂ€rmespeicherung seit 2001

Dipl.Phys. Matthias Rommel

DI Sergio Ferreira

  • Studium der Umwelttechnik, UniversitĂ€t von Aveiro, Portugal
  • Projektmanager im Bereich Strom und Energie am "European Copper Institute", BrĂŒssel
  • Projekte in den Bereichen Energieeffizienz, umweltfreundliches Design, nachhaltige Energien und neue erneuerbare Energiequellen

Dialog-Plattform "Sind wir fĂŒr die Energie-Zukunft gerĂŒstet?"

DI Johannes Lackmann

  • Seit 1994 Mitentwicklung und GeschĂ€ftsfĂŒhrung mehrerer BĂŒrgerwindparkprojekte im Raum Paderborn
  • Vorstandsmitglied des Bundesverbandes WindEnergie seit VerbandsgrĂŒndung
  • PrĂ€sident des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE) seit 1999
  • Seit 2004 stellvertretender Vorsitzender des europĂ€ischen Verbandes fĂŒr erneuerbare Energie

DI Vasco de Janeiro

  • Studium des Ingenieurswesens und des Industriemanagements, Technische UniversitĂ€t Lissabon
  • Studium der internationalen Politik, Freie UniversitĂ€t BrĂŒssel
  • Seit 1998 Berater fĂŒr nachhaltige Entwicklung, Umweltstrategien, Klimawandel, Emissionshandel, Energieeffizienz und Industrieinitiativen in diesen Bereichen
  • Union of the Electricity Industry - EURELECTRIC, BrĂŒssel

Dr. Wolfgang Steiger

  • Maschinenbaustudium, Technische Hochschule Darmstadt
  • 1991 bis 1997 Forschung und Entwicklung im Bereich Dieselmotoren, Adam Opel AG, RĂŒsselsheim, Deutschland
  • 1998 bis 2002 Leiter der Aggregatforschung, Forschung im Bereich Umwelt und Verkehr, VW AG Wolfsburg
  • Seit 2002 Konzernforschung und Leitung des Forschungsfelds Antriebe, VW AG Wolfsburg
  • 2005 Auszeichnung mit dem Prof. Ferdinand Porsche Preis der TU Wien

Dr.rer.nat. Frédéric Baron

  • Experte in den Bereichen numerische Strömungsmechanik, Erstellung von Verwirbelungsmodellen, Strömungsmaschinen und strategischem Management von Innovationen und Forschung in den Gebieten Energie und Umwelt
  • Koordination der EDF (ElectricitĂ© De France) Forschungs- und Entwicklungsbeteiligung an europĂ€ischen Forschungsprogrammen
  • Direktor des europĂ€ischen Instituts fĂŒr Energieforschung (EIfER) in Karlsruhe, Deutschland

Hanne May

  • Studium der Germanistik, Kunstgeschichte und Publizistik, Johannes Gutenberg UniversitĂ€t Mainz
  • Chefredakteurin der Zeitschriften "neue energie" und "new energy"
  • Veröffentlichungen in diversen Zeitschriften
  • Co-Autorin des Buches "GrĂŒnes Geld - Jahrbuch fĂŒr ethisch-ökologische Geldanlagen"

Strategien fĂŒr 2030

DI Dr. Martin Huemer

  • Studium der technischen Physik, TU Wien
  • TĂ€tigkeit in der Abteilung fĂŒr Energie- und Umwelttechnol"ogien, Bundesministerium fĂŒr Verkehr, Innovation und Technologie, Österreich
  • Seit 2002 TĂ€tigkeit in der Abteilung Energieforschung, horizontale Aspekte und Koordination der Generaldirektion Forschung der EuropĂ€ischen Kommission

Dr. Gerhard Dell

  • Energiebeauftragter des Landes Oberösterreich
  • GeschĂ€ftsfĂŒhrer des O.Ö. Energiesparverbandes
  • Mitglied des österreichischen Komitees des Weltenergierates
  • Vorsitzender des österreichischen Komitees (Wirtschaftsministerium) fĂŒr Energiekennzeichnung
  • Dozent an der Johannes Kepler UniversitĂ€t, Linz
  • Studium der Elektrotechnik und der Energiewirtschaft und wissenschaftliche Forschung an der technischen UniversitĂ€t Graz in den Bereichen erneuerbare EnergietrĂ€ger und Energieeffizienz

Sabine Froning

Dr. Ivo Opstelten

  • Studium der angewandten Physik, Vrije UniversitĂ€t, Amsterdam
  • Seit 2004 leitender Koordinator von Building Future, einer Kooperation von TNO und ECN (niederlĂ€ndisches Forschungszentrum fĂŒr Energie) zum Thema Energie in der gebauten Umwelt
  • Leiter der Forschungsgruppe Systemintegration innerhalb der Abteilung Energie in gebauter Umwelt des ECN seit 2005

Seminar "LĂ€ndliche Entwicklung und nachhaltige Energie"

DI Andreas HĂŒbner

  • Studium der Raumplanung, UniversitĂ€t Dortmund
  • Leiter des Bereiches Energiekonzepte und Beratung, Gertec GmbH Ingenieuersgesellschaft, Deutschland
  • Erfahrung in der Mitarbeit bei und der Leitung von Projekten in den Bereichen Energieeffizienz, erneuerbare Energiequellen und Informationskampagnen

Alvaros Rios Roca

  • Studium der technischen Chemie in den Vereinigten Staaten
  • Ex-Minister von "Hydrocarbons", Bolivien
  • GeschĂ€ftsfĂŒhrer der lateinamerikanischen Energieorganisation (OLADE)
  • Sprecher bei Energiekonferenzen und Analyst und Autor mehrerer Kommunikationsmedien in Lateinamerika

Joachim Payr

  • GeschĂ€ftsfĂŒhrer und MiteigentĂŒmer der Energiewerkstatt GmbH. Die Energiewerkstatt ist ein Technisches BĂŒro fĂŒr Elektrotechnik und Biologie und beschĂ€ftigt sich mit dem effizienten Einsatz erneuerbarer Energien, im Speziellen der Windenergie.
  • Die Energiewerkstatt wirkte an mehr als der HĂ€lfte aller in Österreich realisierten Windenergieprojekte mit.
  • Herr Payr fĂŒhrte mehr als 2000 Energieberatungen durch und erwarb seine Fachkenntnisse beim Aufbau der Windenergie in Österreich.

DI Grzegorz Wisniewski

  • Seit 2001 GeschĂ€ftsfĂŒhrer und PrĂ€sident des Vorstands des Instituts fĂŒr erneuerbare Energien (EC BREC IEO), Polen
  • Stellvertretender Vorsitzender der ManagEnergy Reflektionsgruppe (MERG) der europĂ€ischen Kommission
  • Mitglied und GrĂŒnder der europĂ€ischen Plattform fĂŒr thermische Solarenergietechnik
  • Vorsitzender des wissenschaftlichen Gremiums der Podkarpackie Energieagentur, Rzeszwo, Polen
  • Mitglied des Wissenschaftsgremiums des Instituts fĂŒr Brennstoffe & Erneuerbare Energien, Polen

DI Reinhard Six

  • Studium der WĂ€rmetechnik, UniversitĂ€t Giessen, Deutschland
  • Seit 1996 Leiter des Bereiches fĂŒr europĂ€ische Angelegenheiten der GeschĂ€ftsstelle fĂŒr lokale Energie und Umwelt der Region Rhone-Alpes
  • Experte fĂŒr Energieplanung, lokale/regionale Energie- und Umweltpolitikberatung, GHG (Greenhouse gas) PlĂ€ne zur Emissionsreduktion
  • Leitung von mehr als 33 EU Projekten

Prof. Dr. Kornél L. Kovåcs

  • Doktorat Biologie , JATE UniversitĂ€t Szeged, Ungarn
  • Doktor der Wissenschaften, Ungarische Akademie der Wissenschaften
  • Seit 1999 Professor und Vorsitzender des biotechnologischen Instituts der UniversitĂ€t Szeged
  • Seit 2003 PrĂ€sident der Ungarischen Biogas Vereinigung
  • Weitreichende Forschungen unter anderem in den Bereichen Biochemie, Molekularbiologie, biologische Energieumwandlung und Umweltbiotechnologie

Dr. Michael Stöhr

  • Direktor fĂŒr internationale Energieprojekte, B.A.U.M Consult GmbH, Deutschland
  • Mitglied des Aufsichtsrates der Genossenschaft fĂŒr selbstverwaltetes, soziales und ökologisches Wohnen
  • Initiator und GeschĂ€ftsfĂŒhrer der SOLIZ GbR (Solares Kirchenzentrum Messestadt Riem) und der SOLNA GbR (Solare Nachbarn Riem)
  • TrĂ€ger des Deutschen Solarpreises 2006 in der Kategorie "Medien"
  • Deutscher Energiesparmeister 2006 in der Kategorie "Mieter"
Dipl.-Wirt.-Ing. Dirk Köwener

DI Franco Nemac

  • Studium der Elektrotechnik, UniversitĂ€t von Ljublijana, Slowenien
  • MitbegrĂŒnder von ApE - Energie-Restrukturierungs-Agentur
  • Experte auf den Gebieten Energiepolitik, Energieerzeugung und - -ĂŒbertragung und anderer mit dem Energiebereich in Zusammenhang stehenden Bereiche wie erneuerbaren Energiequellen und Energieeffizienz
  • Mitglied der slowenischen elektrotechnischen Gesellschaft und des slowenischen Komitees des Weltenergierates (WEC)

Kierson Wise

  • Abschluss in Geographie mit Schwerpunkt Entwicklungsstudien, UniversitĂ€t von Sussex, UK
  • Studium Klimawandel und nachhaltige Entwicklung, DeMontfort UniversitĂ€t, Leicester, UK
  • Seit 2002 Projektleiter auf dem Gebiet der erneuerbaren Energie, Servern Wye Energy Agency, UK

 

Hans Gulliksson

  • Studium des Bauingenieurwesens an der UniversitĂ€t Lund, Schweden
  • 1987 - 1999 Gebietsleiter FLK, Schweden
  • 1991 - 1996 VizeprĂ€sident und Mitglied der Vorstandsmitglied von FEDARENE, European Energy Agency Association
  • 1991-1997 Vorsitzender InneMiljöCentrum (Organisation fĂŒr GebĂ€udeklima)
  • Seit 1997 Vorstandsmitglied des nationalen HVAC (Heating, Ventilation and Air Conditioning) Verbands
  • Seit 1999 GeschĂ€ftsfĂŒhrer Energieagentur fĂŒr SĂŒdost-Schweden