Europäische Pelletskonferenz

TERMIN

Dienstag, 22. Juni 2021

VERANSTALTUNGSORT

Stadthalle, Pollheimerstraße 1,
4600 Wels/Österreich

und online

SPRACHEN

Deutsch, Englisch

Was bieten wir Ihnen?

In nur 1 Tag bietet die Tagung den TeilnehmerInnen:

  • führende internationale Fachkonferenz
  • Networking mit Unternehmen entlang der Bioenergie-Wertschöpfungskette

Bioenergie für einen nachhaltigen Wirtschaftsaufschwung!

Worum geht es?

Europa hat das ehrgeizige Ziel, bis 2050 der erste klimaneutrale Kontinent zu sein. Der Green Deal und das EU Klimagesetz sind erste konkrete Schritte. Bioenergie ist ein Eckpfeiler der europäischen und globalen Energiewende und einer nachhaltigen Entwicklung. 2021 präsentiert die Konferenz - die weltweit größte jährliche Pelletsveranstaltung - wie der Wirtschaftsaufschwung klimafreundlich vorangetrieben werden und wie der Pelletssektor davon profitieren kann.

Erfahren Sie mehr!

Teilnahmebeitrag

  • 30 Euro für die Europäische Pelletskonferenz (22.06.)
  • 70 Euro für alle WSED Konferenzen (21. - 25.06.)

Alle Konferenzbeiträge beinhalten auch die Konferenz-Unterlagen. Alle Beträge zzgl. 10 % MWSt.

Themen für den "Call for Papers & Speakers"

  • Technologien, Märkte, Strategien, Geschäftsmodelle
  • Lösungen für die Gebäude-Beheizung, KWK (kleiner bis großer Leistungsbereich), industrielle Pelletsanlagen
  • "smart" bioenergy: Produkte und Dienstleistungen für dezentrale, flexible, digitale und vernetzte Energiesysteme und -märkte
  • neue Märkte für Pellets, Pelletsheizungen und -stromerzeugung
  • Maßnahmen zur Reduktion der Anlagen- und Betriebskosten
  • Projekte rund um die öffentliche Wahrnehmung von Biomasse
  • Energiekennzeichnung (Label) für Heizungssysteme
  • Pellets in Kombination mit anderen erneuerbaren Energieträgern
  • Forschung und Innovationen bei Brennstoffen, Anlagen, Produkten, Logistik, Technologien und Dienstleistungen
  • Best Practice Beispiele, Vorzeigeanlagen
  • Programme, Marktberichte, Finanzierung
  • Dienstleistungen, Geschäftsmodelle und Finanzierung
  • Strategien und Programme zur Entwicklung von neuen Pelletsmärkten (Wärme-/ Stromerzeugung)
  • verschiedene Rohstoffe, Agripellets, Pellets-Produktionstechnologien (z.B. Torrefizierung)
  • Standardisierung, Qualitätskriterien, Qualitätsmanagement
  • Berichte von lokalen/regionalen/nationalen Pelletsmärkten
  • Marketing für Anlagen, Brennstoffe und Dienstleistungen
  • Initiativen und Projekte rund um Emissionsgrenzwerte
  • Lieferketten für Brennstoffe und Anlagen
  • Sicherheit der Pelletsversorgung
  • Sicherheitsaspekte bei der Lagerung und in Anlagen
  • Nachhaltigkeit in der gesamten Wertschöpfungskette, Zertifizierungssysteme
  • Verbesserungen bei Kosten, Leistung und Kundenzufriedenheit
  • Preispolitik und Risikomanagement
  • Pellets und Energieeffizienz (Wärme-, Stromerzeugung)
  • Pilotprojekte, Information und Ausbildung
  • Betreiber- und Finanzierungsmodelle (z.B. Contracting)
  • Ergebnisse von EU-Projekten

Interessiert?

Gleich Termin vormerken und heute noch anmelden!
Seien Sie in Wels oder online bei der Europäischen Pelletskonferenz 2021 dabei!

Die alleinige Verantwortung für den Inhalt dieser Webseite liegt bei den Autor/innen. Sie gibt nicht die Meinung der Europäischen Gemeinschaften wieder. Die Europäische Kommission übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung der darin enthaltenen Informationen.