Konferenz Smarte E-Mobilität

TERMIN

Freitag, 8. April 2022

VERANSTALTUNGSORT

Stadthalle, Pollheimerstraße 1,
4600 Wels/Österreich

und online

SPRACHEN

Deutsch, Englisch

Worum geht es?

  • Massen-Markt: Infrastruktur
  • Technologietrends
  • Geschäftsmodelle

Energieeffizienz - volle Kraft voraus!

Programm Smarte E-Mobilität

Erfahren Sie mehr!

Teilnahmebeitrag

  • 20 Euro (Präsenz und Online) für die Konferenz Smarte E-Mobilität (8. April)
  • 70 Euro (Präsenz und Online) für alle WSED Konferenzen (5. - 8. April)

Alle Konferenzbeiträge beinhalten auch eine Eintrittskarte für die Energiesparmesse und die Konferenz-Unterlagen. Alle Beträge zzgl. 10 % MWSt.

PROGRAMM

Freitag
8. April

09.00 E-Mobilität: Heute bereit für morgen

Die Session stellt die politischen Rahmenbedingungen und Märkte vor, die die E-Mobilitätslösungen vorantreiben. Führende ExpertInnen präsentieren Updates zu Strategien, Technologien und Märkten.

  • Eröffnung und Begrüßung
    LR Markus Achleitner, Wirtschafts- und Energielandesrat, Oberösterreich
    Dr. Gerhard Dell, OÖ Energiesparverband, Österreich
     
  • EU Strategien für E-Mobilität und Ladeinfrastruktur
    Kai Tullius, ME., Europäische Kommission, GD MOVE
     
  • E-Mobilität in Europa: aktueller Stand und Ausblick
    Marie Rajon Bernard, MSc., International Council on Clean Transportation (ICCT)
     
  • Kann jeder bis 2030 batterie-elektrisch unterwegs sein?
    DI Christian Hochfeld, Agora Verkehrswende, Deutschland
     
  • Elektrofahrzeuge und erneuerbare Energie – eine perfekte Kombination
    Dr. Dolf Gielen, International Renewable Energy Agency (IRENA)
     
  • Elektrischer Straßengütertransport
    Harm Weken, Drs, FIER Automotive, Niederlande

11.00 Innovations-Session: Geschäftsmodelle und Ladelösungen

Innovative Geschäftsmodelle und moderne Ladetechnologien treiben die E-Mobilität voran. Wir zeigen, wie diese Innovationen den Erfolg der E-Mobilität im Massenmarkt ermöglichen.

  • Volvo Flotte: zu 100 % fossilfrei
    Niklas Andersson, MSc., Volvo Group, Schweden
     
  • Ladeinfrastruktur: Praxistest bei Langstreckenfahrten
    Roel Swierenga, MSc, Hansa Green Tours, Niederlande
     
  • Ladesysteme im Megawattbereich auf dem Vormarsch
    Johan Peeters, MSc., ABB EV Charging Infrastructure, Niederlande
     
  • Intelligente und klimaneutrale Ladelösungen
    Gerhard Wimmer, KEBA Energy Automation, Österreich
     
  • "Use Cases" für betriebliche Ladelösungen
    Dr. Christoph Leitinger, Energie AG Oberösterreich, Österreich
     
  • Emil – Smarte Ladelösung für Unternehmen
    DI Michael Schubert, Fronius International, Österreich
     
  • SAP: eine emissionsfreie Fahrzeugflotte ab 2025
    Jürgen Rennar, BA, SAP, Deutschland
     

13.00 Konferenzende

Die alleinige Verantwortung für den Inhalt dieser Webseite liegt bei den Autor/innen. Sie gibt nicht die Meinung der Europäischen Gemeinschaften wieder. Die Europäische Kommission übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verwendung der darin enthaltenen Informationen.